Führerschein Klasse D1

 

 

Kleinere Busse

 

 

Mindestalter:

21 Jahre

 

 

Voraussetzungen:

Der Erwerb der Klasse D1 setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.

Fahrzeuge:

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - zur Personenbeförderung mit mehr als 8 und nicht mehr als 16 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Befristung:

Die Fahrerlaubnis wird für fünf Jahre erteilt

Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis nach Anlage 5 (Gesundheitszustand) und Anlage 6 (Sehvermögen)

Einschluss:

 

Sonstiges:

 

 

Führerschein Klasse D1E

 

 

Kleinere Busse

 

 

Mindestalter:

21 Jahre

 

 

Voraussetzungen:

Der Erwerb der Klasse D setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.

Fahrzeuge:

Kraftfahrzeuge der Klasse D1 mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg; die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12.000 kg nicht übersteigen; die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen; der Anhänger darf nicht zur Personenbeförderung verwendet werden.

Befristung:

Die Fahrerlaubnis wird für fünf Jahre erteilt

Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis nach Anlage 5 (Gesundheitszustand) und Anlage 6 (Sehvermögen)

Einschluss:

 

Sonstiges:

Klasse D1E berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen der Klasse BE sowie C1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse C1 berechtigt ist.

 

Führerschein Klasse D

 

 

Busse

 

 

Mindestalter:

21 Jahre

 

 

Voraussetzungen:

Der Erwerb der Klasse D1E setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse D1 besitzt oder die Voraussetzungen für deren Erteilung erfüllt hat; in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse D1E frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse D1 erteilt werden.

Fahrzeuge:

Kraftfahrzeuge der Klasse D1 mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg; die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf 12.000 kg nicht übersteigen; die zulässige Gesamtmasse des Anhängers darf die Leermasse des Zugfahrzeugs nicht übersteigen; der Anhänger darf nicht zur Personenbeförderung verwendet werden.

Befristung:

Die Fahrerlaubnis wird für fünf Jahre erteilt

Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis nach Anlage 5 (Gesundheitszustand) und Anlage 6 (Sehvermögen)

Einschluss:

Klasse D schließt die Klasse D1 ein.

Sonstiges:

 

 

Führerschein Klasse DE

 

 

Busse mit Anhänger

 

 

Mindestalter:

21 Jahre

 

 

Voraussetzungen:

Der Erwerb der Klasse DE setzt voraus, dass der Bewerber die Fahrerlaubnis Klasse D besitzt oder die Voraussetzungen für deren Erteilung erfüllt hat; in diesem Fall darf die Fahrerlaubnis der Klasse DE frühestens mit der Fahrerlaubnis der Klasse D erteilt werden.

Fahrzeuge:

Kraftfahrzeuge der Klasse D mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg

Befristung:

Die Fahrerlaubnis wird für fünf Jahre erteilt

Verlängerung um weitere 5 Jahre durch Eignungsnachweis nach Anlage 5 (Gesundheitszustand) und Anlage 6 (Sehvermögen)

Einschluss:

 

Sonstiges:

Die Klasse DE berechtigt zum Führen von Fahrzeugen der Klassen D1E, BE, sowie C1E, sofern der Inhaber zum Führen von Fahrzeugen der Klasse C1 berechtigt ist.